Über uns
 
 
Der Verein wurde im Mai 1982 von Mitarbeitern der Köln-Bonner Eisenbahnen AG (KBE) gegründet. Das Vereinsziel ist die Beschaffung, Erhaltung und Pflege von historischen Dokumenten und Geräten der KBE sowie die Erforschung und Dokumentation dieses Kulturgutes.
 
Die Mitgliedschaft wurde nach einigen Jahren für alle interessierten Eisenbahnfreunde freigegeben. Es ist ein Zusammenschluss von Idealisten. Wünschenswert ist die möglichst aktive Teilnahme am Vereinsleben zur Pflege des Kulturgutes sowie der erhaltenswerten historischen Fahrzeuge und Einrichtungen. Die Satzung ist auf diese Zielsetzung ausgerichtet. Gewinn darf nicht erzielt werden, alle Einnahmen werden für die Realisierung der Vereinsziele verwandt. Die Mitarbeit erfolgt ausschließlich ehrenamtlich. Der Verein hat derzeit 109 Mitglieder. Die Gemeinnützigkeit ist vom Finanzamt Brühl anerkannt.
 
Die Mitglieder treffen sich jeden dritten Mittwoch im Monat ab 19:00 Uhr im Vereinszentrum in Wesseling zu einem zwanglosen Treffen in Wesseling und im Dezember zur Jahresabschluss- bzw. Weihnachtsfeier. Es gibt verschiedene KBEF-Arbeitsgruppen für das Eisenbahnmuseum Wesseling, den Museumsbahnhof Brühl-Vochem sowie die Jugend-Modellbaugruppe in Wesseling, welche sich jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr im Vereinszentrum in Wesseling trifft. Nähere Informationen erhalten Sie über die Links in der Seitennavigation.

Gerne nehmen wir neue Eisenbahnfreunde als Mitglieder auf. Im Mitgliedsbeitrag von derzeit 42 € pro Jahr ist die viermal im Jahr erscheinende Vereinszeitschrift "Silberpfeil" enthalten. Partner, Schüler und Auszubildende zahlen den ermäßigten Beitrag von 21 € / Jahr. Bei Vereinssonderfahrten mit den Schienenbussen erhalten die Mitglieder eine Ermäßigung. Veranstaltungen wie Modellbahnbörsen und Museumsbesuch sind für Mitglieder frei. Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, füllen Sie bitte das Aufnahmeformular (siehe Link unten) aus und senden / faxen ihn an die dort angegebene Adresse / Faxnummer.

Für alle die sich ausführlicher über die Entstehung und den Werdegang unseres Vereines informieren möchten, empfehlen wir den sehr lesenswerten Artikel unseres langjährigen Vereinsmitgliedes Karl Kleinen. Der Beitrag wurde im August 2008 in der Vereinszeitschrift "Silberpfeil" Nr. 114 veröffentlicht:

Wie der Verein wurde was er ist

Unser Aufnahmeformular kann hier herunter geladen werden!
Aufnahmeformular